Vegetarisch als Backpacker durch Indonesien

Es ist im Allgemeinen nicht schwer, in Indonesien etwas zu essen zu finden, so wie in anderen Teilen Südostasiens auch. Sich jedoch vegetarisch oder vegan zu ernähren ist nicht ganz so einfach, da viel mit Fleisch und Fisch gekocht wird. Aber man kann tatsächlich auch als Vegetarier gut klarkommen, für Veganer gilt dasselbe mit ein paar Abstrichen.

IMG_1982

Vegetarische Touristenrestaurants

In Orten, die viele ausländische Touristen anziehen und insbesondere jene, die eher kultur- als partyinteressiert sind – so wie in Ubud auf Bali oder Yogyakarta auf Java – lassen sich ohne Schwierigkeiten viele Restaurants mit einem vegetarischen und veganen Angebot finden, manche spezialisieren sich geradezu auf die fleischlos essende Kundschaft. Auch in anderen größeren Städten Indonesiens kann man spezialisierte Restaurants ausfindig machen. Häufig sind diese Restaurants nicht gerade überall um die Ecke zu finden, sondern man ist darauf angewiesen, per Taxi oder einem anderen Transportmittel dorthin zu gelangen.

Supermärkte und Selbstversorger

In jedem kleinen Dorf gibt es einen kleinen Lebensmittelladen, wo es zumindest abgepacktes Brot oder Kekse gibt. Und auf Märkten kann man verschiedene tropische Früchte erwerben.

Vegetarisches Straßenessen

Nicht jeder will mit vielen anderen Touristen in einem schicken oder verhipsterten Szenerestaurant sein vegetarisches Mahl zu sich nehmen. Viele Rucksackreisende bevorzugen authentisches regionales Essen zum kleinen Preis am Stand um die Ecke. Dass man sich bewusst für vegetarische Ernährung entscheidet, scheint kein völlig unbekanntes Konzept in Indonesien zu sein, aber nicht jedem Betreiber eines Straßenstandes wird sofort klar sein, was man eigentlich will.

Die Sprachbarriere macht das nicht leichter. In den vielen verschiedenen indonesischen Sprachen kenne ich mich nicht aus, dieser Artikel enthält jedoch einige hilfreiche Wendungen in der Nationalsprache Bahasa Indonesia, die zumindest als Zweitsprache eigentlich überall in Indonesien verstanden wird.

COOKNASI
Nasi Goreng und verschiedene Sambalsaucen

Natürlich kann man erstmal versuchen klarzustellen, dass man sein Essen gerne vegetarian hätte. Das Standardessen an einem einfachen typischen Straßenstand (warung) ist nasi goreng – gebratener Reis. Um auch sicherzustellen, dass nicht mit Fleisch gekocht wird, kann man hinzufügen: tanpa daging – ohne Fleisch. Dengan sayur – mit Gemüse, nur für den Fall, dass dem Koch immer noch nicht klar ist, was man denn eigentlich möchte. Wer statt der Fleischportion im Gericht lieber ein Spiegelei dazu möchte, sagt dengan telur.

Wem die Schärfe des Gerichts nicht ausreicht, der kann zur Chilisauce greifen, die auf jedem Tisch an jedem Stand zur Verfügung steht. Diese wird in Indonesien sambal genannt. Wer es jedoch lieber milder mag, sollte dem Koch mitteilen: kurang pedas – weniger scharf.

COOKTEMPE
Gekochter Tempeh mit schwarzer süßer Sauce

Zum Glück kennt die indonesische Küche guten Fleischersatz. Tofu wird tahu genannt und ist weit verbreitet. Viele Straßenstände bieten frittierten Tofu an. Und selbstverständlich gibt es das aus Indonesien stammende Tempeh – tempe geschrieben auf Bahasa Indonesia. Tempeh sind im wesentlichen fermierte Sojabohnen, oft in Blockform angeboten. Im Gegensatz zu Tofu hat Tempeh einen leicht nussigen oder pilzigen Eigengeschmack. Tempeh ist gekocht oder frittiert Bestandteil vieler indonesischer Gerichte.

COOKGADO
Gado-gado und Tapiokachips

Gehobenere Straßenstände mit größerer Speisekarte haben häufig auch die Königin der vegetarischen indonesischen Küche im Angebot: gado-gado. Dieser Salat aus rohem und gekochten Gemüse wird mit einer Sate-Erdnuss-Sauce übergossen und mit Eiern dekoriert. Wer ein veganes gado-gado möchte, sollte hinzufügen, dass auf Eier verzichtet werden soll – tanpa telur.

Mit etwas Glück stehen auch noch andere Gemüsegerichte auf der Karte. In einige Ständen gibt es kentang goreng – Pommes Frittes, cap cay – gemischtes Gemüse ähnlich Chop Suey, oder urap-urap, der als Salat oder gekochte Variante mit geraspelten Kokosnüssen zubereitet wird und häufig Wasserspinat enthält.

Veganes Essen

Die gute Nachricht für Veganer ist, dass Milchprodukte höchstwahrscheinlich nicht zur Zubereitung der Speisen verwendet werden. Käse ist in der indonesischen Küche unbekannt. Und statt Milch wird für Saucen und Suppen zumeist Kokosmilch verwendet. Etliche Gerichte enthalten jedoch Ei – wer das vermeiden will, sagt tanpa telur.

Der Haken an der Sache

Auch wenn viele unglaublich leckere und gesunde Speisen vegetarisch oder vegan wirken, sind sie es oft nicht zu einhundert Prozent. Wahrscheinlich wurde für den ein oder anderen Bestandteil des Essens mit Fischsauce gekocht und einigen Würzpasten werden sogar Geflügelstücke hinzugefügt, selbst wenn dies geschmacklich nicht auffällt. Wen das stört und wer sicher gehen will, auf keinen Fall irgend eine Fleischkomponente in seiner Mahlzeit zu haben, der sollte dann doch lieber auf Selbstversorgung oder spezialisierte vegetarische Restaurants zurückgreifen.

Glossar für Bahasa Indonesia

  • Hallo – halo
  • Bitte – tolong
  • Danke – terima kasih
  • mit – dengan
  • ohne – tanpa
  • Straßenstand – warung
  • Restaurant – restoran
  • Reis – nasi
  • gebraten/frittiert – goreng
  • Fleisch – daging
  • Fisch – ikan
  • Huhn – ayam
  • Rind – sapi
  • Ziege – kambing
  • Gemüse – sayur
  • Kartoffel – kentang
  • Ei – telur
  • Tofu – tahu
  • Tempeh – tempe
  • Würzsauce – sambal
  • scharf – pedas
  • mild / weniger scharf – kurang pedas
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s