A Myanmar nativity story. Die Weihnachtsgeschichte in Myanmar.

Once upon a time there were two young, or maybe no more so young guys from the German Middle East, who have already been to Bethlehem, but wanted to visit the Inle Lake in Myanmar. So they made this pilgrimage which took them ten hours by bus on Christmas day. At sunset, they arrived exhausted in the town of Nyaung Shwe close to the Inle lake, looking for a shelter.

But every single hotel and guesthouse would either say “full” or “You have reservation?” All beds in the city seemed to be occupied by elderly Dutch, Danish, or Swedish refugees fleeing from a natural disaster called winter in their countries. The night got darker, the bags heavier, and the mood worse.

Finally a friendly travel agent with all his magic phoned through all the places he knew. Halleluja – the miracle of christmas was happening right before our eyes. He found a room much more comfortable than the stable of Mary and Joseph. And several times more expensive.

IMG_3211
Sunset over Nyaung Shwe. Die Sonne geht über Nyaung Shwe unter.

Einst wollten zwei junge, oder nicht mehr ganz so junge Typen aus dem deutschen Nahen Osten nicht nach Bethlehem – da waren sie schon mal – sondern zum Inle-See in Myanmar. Sie unternahmen am Weihnachtstag eine zehnstündige Pilgerfahrt per Bus. Bei Sonnenuntergang erreichten sie erschöpft die Stadt Nyaung Shwe am Inle-See auf der Suche nach einem Obdach.

Aber jedes einzelne Hotel und Gasthaus hatte nur die Antworten “voll” oder “Habt ihr reserviert?” parat. Alle Betten der Stadt schienen von älteren niederländischen, dänischen und schwedischen Flüchtlingen belegt worden zu sein, die vor einer schrecklichen Naturkatastrophe – dem sogenannten kalten Winter – aus ihren Heimatländern geflohen sind. Die Nacht wurde immer dunkler, das Gepäck immer schwerer, und die Stimmung immer schlechter.

Aber endlich nutzte ein Magier aus einer Reiseagentur all seine Zauberkräfte und telefonierte sich durch den Ort. Halleluja – das Wunder von Weihnachten fand direkt vor unseren Augen statt. Er spürte tatsächlich ein Zimmer auf, das den Stall von Maria und Joseph in Sachen Komfort um ein Vielfaches übertraf. Und im Preis auch.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s