I am. The simplest meditation. Ich bin. Die einfachste Meditation.

These are just two simple words: I. Am. Keep saying them aloud, in your mind or just feel their meaning. Those words are to remind you what your true purpose is: To be.

Many people struggle to practice meditation, getting lost in thoughts instead or struggle with body positions. It does not take much to just say “I am”. This quick all-purpose meditation is for everyone, every place and every occasion. You do not need to prepare or to sit in a special way. You do not need to do yoga or breathing exercises. You can do it sitting, standing, lying down or even walking. I am.

People get lost quickly in hasty actions. Many of us are in a constant state of always doing or repeated thinking. The goal of meditation is to get rid of thoughts, to be present in the moment, and to experience consciousness in its primal form. Meditation is deep sleep with awareness. To let go of all the distracting actions and thoughts ,”I am” is a reminder that your purpose is to be, not to do. And thinking is also a form of doing. The only thing you have to do is to be. Nothing else. Just be. I am.

You can practice to say “I am” in all kinds of situations when things are going to fast or you feel you do not appreciate the moment but live in the future or the past. Reminding yourself to just be is a great tool to slow down in everyday life, to make your life more aware and more meaningful. I am.

IAM

Zwei einfache Worte: Ich. Bin. Egal ob man sie laut sagt, im Kopf wiederholt oder sich nur auf ihre Bedeutung konzentriert. Diese Wort erinnern uns daran, was unser wahrer Zweck ist: Zu sein.

Viele Menschen haben Schwierigkeiten zu meditieren. Sie verzetteln sich dabei in Gedanken oder haben mit der richtigen Körperhaltung zu kämpfen. Um “Ich bin” zu sagen, braucht man nicht viel. Diese schnelle Allzweckmeditation ist für jeden Menschen, jeden Ort und jede Gelegenheit geeignet. Eine spezielle Vorbereitung oder Sitzposition ist nicht notwendig, ebenso wenig wie Yoga oder Atemübungen. Man kann dabei sitzen, stehen, liegen oder sogar laufen. Ich bin.

Die Menschen verlieren sich häufig in hektischen Handlungen. Viele von uns befinden sich in einem Dauerzustand des stetigen Handelns oder von Gedankenschleifen. Das Ziel von Meditation ist es, sich von Gedanken zu befreien, im Moment präsent zu sein und Bewusstsein in seiner ursprünglichsten Form zu erfahren. Meditation ist wacher, bewusster Tiefschlaf. Um all die ablenkenden Handlungen und Gedanken loszulassen, dient “Ich bin” als Erinnerung an unseren wahren Zweck: Zu sein, und nicht zu tun. Denken ist ebenfalls eine Art des Tuns. Das einzige, was wir tun müssen, ist zu sein. Sonst nichts, einfach nur sein. Ich bin.

Man kann üben, “Ich bin” in allen Situationen zu sagen, wenn es wieder einmal zu stressig wird oder man das Gefühl bekommt, die Gegenwart überhaupt nicht mehr zu würdigen, sondern stattdessen in Vergangenheit oder Zukunft zu leben. Sich daran zu erinnern einfach zu sein, ist ein fantastisches Werkzeug um den Alltag zu entschleunigen, bewusster und mit mehr Sinn zu leben. Ich bin.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s