A perfect island getaway. Die perfekte Urlaubsinsel.

IMG_5086

Just when you think you have seen so many nice beach destinations on this journey, especially in the Philippines, you do not expect it can get any better. It takes us a long and expensive taxi ride from Moalboal to the north of Cebu island to catch the ferry to the small island of Bantayan. But it is worth it.

We arrive in Santa Fe, a small settlement and the only touristic place on the island. Compared to all the other islands we have been to it is even more quiet here. There a few tourists, and even fewer foreign tourists, we see only a handful of older expat men. You do not have to walk far, the long and wide stretches of beach are directly in town. They are lined with palm trees. The water has a beautiful color. Nothing much for snorkelers here, but you can go directly go into the water as there is sand on the ground and you do not need to worry to step into rocks or sea urchins. A perfect place to have a swim and quietly relax on the beach all day. Giving an overall rating this is honestly the best beach we have been to on this journey – and we have already seen a lot of beautiful places before. Another great surprise in this beautiful country.

IMG_5752

Wenn man eigentlich denkt, dass man auf dieser Reise schon so viele schöne Strandorte insbesondere auf den Philippinen gesehen hat, denkt man nicht, dass es noch viel besser werden kann. Es ist eine lange und teure Taxifahrt von Moalboal in den Norden der Insel Cebu, um die Fähre auf die kleine Insel Bantayan zu besteigen. Aber das ist es wert.

Wir kommen in Santa Fe an, einer kleinen Siedlung und der einzigen mit touristischer Infrastruktur auf der Insel. Verglichen mit den anderen Inseln, auf denen wir bisher waren, ist es hier noch ruhiger. Es gibt wenige Touristen, und noch weniger ausländische Touristen, nur ein paar ältere Auslandsdeutsche und -franzosen. Man muss hier nicht weit laufen, der Strand befindet sich direkt am Ort und ist mit Kokospalmen gesäumt. Das Wasser hat eine wunderschöne Farbe. Schnorcheln lohnt hier nicht, aber man kann einfach so ins Wasser gehen, da der Boden sandig ist und man nicht Gefahr läuft, auf Steine oder Seeigel zu treten. Perfekt zum Baden, Schwimmen und um den ganzen Tag am Strand zu entspannen. In der Gesamtsicht ist das wirklich der beste Strand, den wir auf dieser Reise erlebt haben – und wir waren schon an vielen schönen Orten. Eine weitere positive Überraschung in diesem wundervollen Land.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s